Sonntag, 5. November 2017

Rezension - Armand Baltazar - Timeless






Buchinformationen

Preis: 19,99
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 620
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-8371-3992-1
Reihe: Einzelband









Armand Baltazar (Autor, Illustrator)

Armand Baltazar wurde in Chicago unweit des berühmten Wrigley Field Stadions geboren. Nach dem Besuch des Art Center College of Design in Pasadena war er an mehreren großen Animationsfilmen als Hintergrundzeichner, Visual Development Artist und Art Director für die Studios von DreamWorks, Walt Disney, und Pixar Animation beteiligt. Armand Baltazar lebt mit seiner Familie in Nordkalifornien, wo er an den Illustrationen, Animationen und weiteren epischen Timeless-Abenteuern arbeitet.









Klappentext:

Die Entdeckung einer neuen Welt. Sei dabei, bevor die Zeit abläuft!

Als Diego Ribera an seinem 13. Geburtstag erfährt, dass er eine besondere Gabe hat, ahnt er noch nicht, dass er diese schon bald einsetzen muss, um nicht nur seinen Vater zu retten, sondern auch die Welt, wie er sie kennt. Denn seit dem Zusammenbruch des Zeitgefüges vor 15 Jahren leben Menschen verschiedenster Epochen zusammen und müssen mehr als nur entwicklungstechnische Differenzen überbrücken. Doch es gibt auch jene, die an einem friedlichen Zusammenleben kein Interesse haben, und so wird Diegos Vater, der wie kein Zweiter neue Maschinen entwickeln kann, entführt. Er soll den Zeitbruch ungeschehen machen, was die komplette Auslöschung der letzten Jahre und somit das Leben aller Kinder bedeuten würde. Gemeinsam mit neuen und alten Freunden begibt sich Diego auf eine gefährliche Reise, um seinen Vater und die Zukunft der Welt zu retten …



Meine Meinung: 


Als ich das Buch in Thalia gesehen habe musste ich es kaufen. Die Aufmachung hat mir sehr gefallen. Zuhause habe ich sofort angefangen zu lesen. Es war mein ersten Steampunkbuch. Ich würde schätzen 400 Seiten Fließtext und 200 Seiten Illustrationen. Die Zeichnungen sind allesamt wunderschön gezeichnet. Hauptperson ist Diego Ribera. Der im Laufe der Geschichte eine gute Entwicklung durchmacht sowie alle Lucy, Petey und Paige. Lucy und Paige mochten die Jungs gar nicht aber im Laufe der Geschichte schließen die vier doch Freundschaft. Was mir an der Story aber auch noch gut gefallen hat war, das den Protagonisten nicht alles in den Schoß gefallen ist. Es gab auch Schwierigkeiten, sodass die Geschichte auch glaubhaft war. Zudem fand ich die Idee mit der Kollision der drei Zeitebenen (Vergangen - Gegenwart - Zukunft) sehr spannend. Eine gute Idee fand ich. Der
Schreibstil war aus der Erzählersicht. Es hat ein paar Seiten gebraucht bis ich damit klar gekommen bin. Alles in allem ein wunderschönes Jugendbuch für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren die einmal ein Cumputersspiel in Form eines Buches erleben wollen. Daher gibt es volle Pfotenanzahl. 



Zitat aus dem Buch:

Das Aeternum können wir nicht durch die Erschaffung überlegener Waffen vernichten, sondern nur durch unseren Erfolg und dadurch, dass wir die Welt besser machen  Seite 79


Ich hoffe euch hat meine Rezi gefallen. Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende

Gruß Foxy




Kommentare:

  1. Das Buch habe ich gestern erst auf meine Wunschliste gesetzt. Nach Deinem Artikel freue ich mich umso mehr darauf! Ich liebe ja trotz meines Alters Computerspiele - hab nur leider keine Zeit mehr dazu. Daher ist das Buch auf jeden Fall was für mich!

    AntwortenLöschen
  2. Timeless steht bei mir auch auf der Liste. Genau mein Geschmack und genau mein Genre. Danke für deine Bestätigung meines ersten Eindrucks. Jetzt freu ich mich noch mehr aufs Lesen.
    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch klingt ja Spannend. Vielen Dank für die tolle Vorstellung.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. So cool. Jetzt weiß ich, was unser großes Patenkind zu Weihnachten bekommt. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch wollte ich ohnehin lesen und jetzt erstrecht🙈🙊😍

    AntwortenLöschen
  6. Klingt interessant, ist aber glaube ich eher nichts für mich wenn man bedenkt, wie groß mein SUB und meine Wunschliste sind. Gesehen hatte ich das Buch an meinem Geburtstag in der Thalia allerdings auch.

    AntwortenLöschen
  7. Ehrlich gesagt ist dieses Buch so gar nicht mein Genre ... aber ich habe da schon jemanden im Auge, für den das ein perfektes Weihnachtsgeschenk wäre ;-). Danke für deinen Tipp! Kommt genau zur richtigen Zeit!

    Liebe Grüße
    Verena von www.avaganza.com

    AntwortenLöschen
  8. Mich hat die Biografie des Autors noch mehr gefesselt als die Buchvorstellung :) Jedenfalls klingt es nach einem Buch, für die etwas jüngeren unter uns. Ein perfektes Geschenk für meinen Sohn.

    AntwortenLöschen
  9. Interesting plot, will have to check this out! Thanks for the share, keep up the posts
    Scarlett

    AntwortenLöschen